Einflussfaktoren

Interessengruppen

Die Personalmassnahme und insbesondere die Art ihrer Umsetzung haben Reflexwirkungen auf das Image der Unternehmung für Dritte:

  • betroffene Mitarbeiter und deren Familien
  • verbleibende Mitarbeiter
  • Kunden
  • Lieferanten/Dienstleister
  • Aktionäre/Investoren
  • Kreditgebende Banken
  • Arbeitsmarkt (employment branding)
  • Politik
  • ggf. Börse
  • ev. Wirtschaftslage
  • ev. Branche
  • Behörden
    • AWA (Massenentlassung)
    • RAV
    • seco
    • Steuerbehörden
  • uam.

Betroffene Gesetze

Je nach Art der Personalmassnahme müssen mehr oder weniger Gesetze und Verordnungen beachtet werden. Berührungspunkte entstehen meistens zu folgenden Erlassen:

  • OR
  • ArG
  • DatenschutzG
  • GAV
  • SchKG
  • StGB
  • UVG
  • AHVG
  • BVG
  • AVIG / AVIV
  • Bundes-, Kantons- und Gemeindesteuern


Drucken / Weiterempfehlen: