Form

Obwohl kein Formzwang besteht, werden Sozialpläne in aller Regel schriftlich aufgestellt und von den Sozialpartnern (Arbeitgeberin, Mitarbeitervertretung und ev. kant. Arbeitsamt [AWA] unterzeichnet.

Drucken / Weiterempfehlen: